1.Mannschaft aktuelles

BREAKING NEWS: HMC1 spielt 2. Bundesliga.

Die Relegation in Bad Münder brachte 2 spannende Tage und einen sportlichen Erfolg für den HMC1.

Trotz aller Umstände durch die Ligavorteile der anderen Mannschaften und einer Außenseiterrolle konnte unsere 1. mal wieder überzeugen. Die Mannschaft gab auf Filz bei weitem nicht so viele Schläge ab, wie es zu vermuten war und auf Abt.2 sind sie immer zu allem bereit, was sie an diesem Wochenende wieder einmal gezeigt haben.

Ihr habt toll gespielt, gekämpft und beendet die Saison erfolgreich. Als Fazit bleibt zu sagen:
– Tolle Mannschaft
– Tolle Moral und Kampfgeist
– Tolle Mischung aus Erfahrung und Jugend
– Mit Liebe zum Sport und der richtigen Einstellung ist alles möglich

Glückwunsch an den BGC Wolfsburg zum Sieg und auch Glückwunsch an den TSV Salzgitter, der ebenfalls toll gekämpft hat.

Glückwunsch und rockt die 2. Bundesliga!!!

Starke Leistung am 2. Spieltag

In einem spannenden Schlußspurt konnte sich in der 3. Bundesliga Nord Staffel 1 der HMC I noch vor den Bochumer MC direkt hinter den gastgebenden BGSV Castrop schieben und sicherte sich damit 6 wichtige Punkte. Herausragend hierbei die Tagesbestleistung von Frank Völzke mit einer Doppel-18 in den letzten beiden Runden und einem Gesamtergebnis von 78 Schlägen. Schlußlicht leider in der Liga wieder einmal der HMC II.

Castrop I 407 Schlag
HMC Büttgen I 430 Schlag
Bochumer MC I 432 Schlag
MSC Bad Godesberg I 452 Schlag
HMC Büttgen II 503 Schlag

„Die drei 18er Kandidaten des Tages: Willi Hettrich, Frank Völzke und Thomas Bahr“

Bericht über den ersten Spieltag der 3. Bundesliga Nord in Godesberg

Am 17.04.2016 startete für unsere beiden Mannschaften Büttgen 1 und 2 die Bundesliga mit dem ersten Spieltag in Bad Godesberg. Nach einem trainingsintensiven Samstag starteten beide Mannschaften optimistisch in das Turnier am Sonntag.

Die erste Mannschaft des HMC Büttgen, mit der Aufstellung: Norman Mandel(1), Andreas Träger(2), Sven Thimm(3), Jean-Pierre Bonacker(5), Frank Völzke(6) und Thomas Wehner(7), versprach sich eine Platzierung in der oberen Hälfte der Tabelle. Die zweite Mannschaft blickte auf eine Platzierung oberhalb des Abstiegsplatzes um die ersten Wege in Richtung Klassenerhalt einzuschlagen. Aufgestellt war die zweite Mannschaft wie folgt: Petra Träger(1), Pia Riebesam(2), Severin Blümer(3), Raphael Kuschel(4), Martina Wehner(5), Sabine Klein(6) und Dirk Baumgart(7).

Es hieß also für alle Spieler des HMC alles zu geben und das bestmögliche aus jedem einzelnen herauszuholen.

Nach der ersten Runde war Büttgen 1 mit 141 Schlägen gleich auf mit der Mannschaft aus Bad Godesberg und spielte von vornherein oben mit. Die zweite Mannschaft überzeugte mit 150 Schlägen weniger gut und lag nach der ersten Runde auf Platz fünf. In den folgenden Runden (149, 149, 142) konnte Büttgen 1 mit der konstanten Verbesserung der gegnerischen Teams nicht mithalten und lag am Ende des Tages mit 581 Schlägen auf Platz vier und brachte zwei Punkte mit nachhause. Die zweite Mannschaft kam in den drei weiteren Runden (154, 146, 145) eher schleppend in das Turnier herein und lag schlussendlich mit 600 Schlägen immer noch auf Platz fünf.

Alles in allem war es ein Spieltag mit seinen Höhen und Tiefen. Büttgen 1 konnte das Ziel halbwegs erfüllen. Das Team befand sich nach der letzten Runde zwar nicht in der oberen Hälfte, jedoch brachte es mit Platz vier, zwei Punkte ein. Büttgen 2 verfehlte leider das Ziel, nicht Letzter zu werden.

Die beiden Mannschaften bereiten sich nun ausgiebig auf die folgenden Spieltage vor und sehen den weiteren Ligaverlauf sehr optimistisch, denn nach einem Spieltag ist die Liga noch nicht rum, es gibt immerhin noch vier weitere Spieltage um genug Punkte zu sammeln und die Ziele dann letztendlich zu erfüllen.

IMG_1246