3. Mannschaft aktuelles 2018

  • Spielbericht HMC3:

    HMC3 gewinnt die Hitzeschlacht am 2. Spieltag in Hackenbroich!

    Der 2. Spieltag der Bezirksliga 4 fand am 06.05.2018 in Dormagen-Hackenbroich als Ersatzspielort des BGC Dormagen 2 statt. Es hatten sich bei sehr sonnigem und warmen Wetter insgesamt 33 Spieler eingefunden.

    Aufgrund der wieder einmal sehr guten Trainingsergebnisse hatte sich der HMC3 vorgenommen um den Tagessieg mitzuspielen, in der Hoffnung noch in den Titelkampf der Liga eingreifen zu können. Dieses Ziel schien nach Runde 1 ( 105 Schläge ) und Runde 2 ( 101 Schläge ) bereits zum greifen nah. Der stärkste Ligakonkurrent MSC Bad Godesberg 2 lag nach Runde 1 ( 111 Schläge ) und Runde 2 ( 108 Schläge ) mit insgesamt 13 Schlägen Rückstand auf den HMC3 sogar noch hinter dem BGC Dormagen 1 auf dem dritten Rang. In Runde Nr. 3 gaben die Godesberger allerdings nochmal richtig Gas und spielten mit 101 Schlägen eine starke Runde. Dem HMC3 ging in dieser Runde mit 110 Schlägen, wie bereits am ersten Spieltag in Porz, etwas die Puste aus. Letztlich reichte der erspielte Vorsprung aber aus um den Tagessieg mit 4 Schlag vor dem MSC2 ein zu fahren!

    Namentlich erwähnt sei an dieser Stelle einmal unser Ligenleiter aus Bad Godesberg Heinz Donsbach, der nicht nur einen sehr guten Job macht, sondern auch als Einzelspieler das beste Tagesergebniss mit 68 Schlag auf drei Runden spielte. Respekt Heinz!

    Der nächste Spieltag findet in Bad Godesberg auf Beton statt, bei dem niemand etwas anderes erwartet als einen souveränen Heimsieg des starken MSC2. Ziel der Büttgener wird es sein den Anschluss zu halten und mindestens den dritten Platz zu erreichen.

     

    DH / 07.05.2018

  • Spieltag in Porz auf Platz 3 abgeschlossen.

Die Beziksliga 4 hatte sich am 15.04.2018 zum ersten Spieltag auf der schönen Porzer Freizeitinsel „Groov“ mit insgesamt 31 Spielern eingefunden.

Nach verzögertem, regenbedingten, Turnierstart konnte bis zum Ende der dritten Runde ohne Unterbrechungen durchgespielt werden.

Der HMC3 hatte sich, aufgrund insgesamt guter Trainingsergebnisse, durchaus eine Chance auf den zweiten Platz ausgerechnet und lag bis zum Ende der 2. Runde in „Schlagdistanz“ zum bisherigen zweitplatzierten aus Bad Godesberg. Leider konnte der HMC3 ( 129 Schläge ) in der 3. und letzten Runde nicht mehr mit den Abteilung 1 Experten aus Godesberg ( 118 Schläge ) mithalten und landete auf einem ungefährdeten 3. Platz. Spieltagssieger wurde die Heimmannschaft aus Porz durch zwei sehr starke, grüne Mannschaftsrunden von jeweils 118 Schlägen.

Der nächste Spieltag findet auf der Eternitanalage in Dormagen-Hackenbroich statt, wo die Büttgener natürlich wieder fleißig trainieren werden um soviele Punkte wie möglich mitzunehmen.

 

DH / 16.04.2018