2.Mannschaft aktuelles 2017

Kurzbericht zum Spieltag HMC2 in Bad Salzuflen

Der Spieltag ist aus HMC Sicht schnell zusammen gefasst, es wurde auf der anspruchsvollen Anlage viel trainiert und am Spieltag lief es mal wieder anders als erwartet.

Der HMC wurde letzter da nur R.Brocks mit starken 118 und C+M.Brocks mit jeweils 122 gut spielten. Den restlichen Spielern des HMC2 gelang wenig und so war der letzte Platz knapp, aber verdient.
Die Damenmannschaft des HMC spielte locker aus, war aber mit dem erreichten Schnitt von 32,75 ganz sicher nicht zufrieden.
Überraschend war es an der Spitze, da sich die Heimmannschaft unerwartete 2 Runden Zeit ließ bevor sie mit einer 142 Mannschaftsrunde wieder um den Sieg mitspielen konnten.
In der letzten Runde jedoch spielten die Jungs aus MG weiterhin gut auf und Hardenberg und Bad Salzuflen lieferten Mittelmaß.

Somit war das Ergebnis am Ende:
Möchengladbach
Bad Salzuflen
Hardenberg
Halver
Büttgen

Nun geht es am Spieltag in Büttgen um den Staffelsieg für Hardenberg und MG sowie den Klassenerhalt für Bad Sazuflen und Büttgen.

Besonderheiten der schönen Art gab es auch, so spielte Gerd Esser aus MG eine 24 und alle haben sich mit Paul Bremer gefreut, der bei seinem ersten Betonspieltag eine 29 spielte.

 

HMC3 entgeht einem Fiasko in Halver

Beim gestrigen Spieltag beim SSC Halver sah es nach 2 Runden  mit 16 Schlag Rückstand auf die Punkte nach einem Fiasko aus. Vielleicht war einiges der ungewohnten Umgebung der keinen Halle (Geräuschpegel, Licht und der Enge)geschuldet, aber diese Umstände hatten alle Mannschaften.

Wurde doch sehr viel Zeit in das Training investiert, sollten auch Punkte her. Die Trainingsergebnisse am Freitag und Samstag lagen deutlich im Bereich 85-95 und ließen hoffen.

Am Sonntag passierte in den ersten beiden Runden aber seltsames, fast alle blieben weit hinter den Möglichkeiten (Mannschaftrunden 126+123). Beispiel: Hilde Hoefig erste Runde 32, mit dieser Fehlerzahl hatte sie  Samstag 4 Runden gespielt.

Runde 3+4 musste also eine Steigerung her und es gelang (Mannschaftsrunden 112+119). Am Ende lag der HMC nur 2 Schlag vor Salzuflen. Bester Spieler mit 87 war Daniel Ringes.

Sehr erfreulich waren die tollen Ergebnisse unserer Einzelspieler.

Nun geht es zum MGC Bad Salzuflen der auf Abt1 sicherlich seine ersten Punkte, wenn nicht sogar 8, in dieser Saison holen wird.

 

HMC2 überrascht in Hardenberg
Beim gestrigen Spieltag in Hardenberg war der HMC2 ganz nach an einer kleinen Sensation.
Die Mannschaft lag nach drei Runden auf Platz 2 und nur einen Schlag hinter Mönchengladbach. Die Favoriten aus Hardenberg lagen nur auf Platz 3.

Ergebnis nach 3 Runden:
1. Gladbach 364
2. Büttgen 366
3. Hardenberg 367
4. Halver 372
5. Bad Salzuflen 385

Nach 4 Runden sah das Ergebnis dann etwas anders aus, eine 130er Mannschaftsrunde für Büttgen sorgte für Platz 3 und Hardenberg konnte durch eine starke 115 noch Gladbach einfangen.

Ergebnis nach 4 Runden:
1. Hardenberg 482
2. Gladbach 487
3. Büttgen 496
4. Halver 507
5. Bad Salzuflen 508

Die Basis der tollen Platzierung war das hervorragende Ergebnis von Ralf Brocks. Dieser spielte wie entfesselt und konnte seine Trainingsergebnisse abrufen.
Mit Runden von 20,24,20,22 = 86 war er mit Abstand Tagesbester des Spieltag und legte mit Kai Krumm 97 die Basis.
Die beste Mannschaftsrunde wurde mit 114 ebenfalls vom HMC erspielt.

HMC2 wird 4. beim ersten Spieltag in MG

Die guten Trainingsergebnisse der letzten Tage konnten leider nicht ganz bestätigt werden.
Bei nassem Beginn und immer besseren Bedingungen, konnten sich die Spieler umMannschaftsführer Kai Krumm, in der letzten Runde durch eine gute 112er Mannschaftrunde vom letzten Platz weg spielen. In Hardenberg sollte es aber hoffentlich besser laufen.
Die Damenmannschaft startete ebenfalls in MG.